#brainfood #campuscooking #nomnomnom #rezept #sose2017

Mittagsmahl mit Mehrwert

Zutaten (1 Person):
150 g frisches Lachsfilet
5 g frischer Ingwer; geschält & fein gestiftet
0,1 l Orangensaft
1 Bio-Zitrone / Saft & Abrieb
Öl
Salz
Pfeffer
50 g getrocknete Mi-Nudeln
Sojasauce

Zubereitung:
In einer heißen Pfanne wird der Lachs auf einer Seite scharf angebraten. Ingwer zugeben und ca. 3 Min. mitbraten. Mit dem Orangensaft ablöschen. Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer je nach Gusto zugeben.

→ Wichtig ist, dass der Lachs nur von einer Seite gebraten wird. Somit erhält man mehrere Garstufen mit nur einmal braten!

Die Mi-Nudeln in einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen und ca. 7 Min darin ziehen lassen. Bissfest aus dem Wasser nehmen und je nach Gusto mit etwas Sojasauce und ggf. Kochwasser abschmecken. In einer Schale anrichten und den Lachs mit der Bratseite nach oben darauf betten. Zitronensaft darüberträufeln und mit dem Bratensaft abrunden.

Stefans Tipp:
Anstelle von Wasser können die Nudeln auch in Gemüsebrühe gegart werden.

Food Facts:
Lachs: reich an Omega-3-Fettsäuren; leicht verdaubares Eiweiß; schneller Energielieferant
Ingwer: stärkt das Immunsystem; regt die Durchblutung an; die ätherischen Öle wirken
beruhigend auf das Nervensystem
Zitrone: wirkt belebend durch Vitamin C; senkt die Blutfettwerte; fördert die Durchblutung und somit die Denkgeschwindigkeit

close page
Campus Cooking

Du hast gewonnen!

Nee Blödsinn. Dein Browser ist zu alt… Bitte updaten Sie Ihren Browser.